Michael Schierack: Die Opfer des Mauerbaus bleiben unvergessen

13. August 1961 – 52. Jahrestag Mauerbau

Gedachten der Opfer: Prof. Michael Schierack MdL, Katherina Reiche MdB, Anja Heinrich MdL, Kai Wegner MdB, Innensenator Frank Henkel, Steeven Bretz MdL
Gedachten der Opfer: Prof. Michael Schierack MdL, Katherina Reiche MdB, Anja Heinrich MdL, Kai Wegner MdB, Innensenator Frank Henkel, Steeven Bretz MdL

Zum 52. Jahrestag des Mauerbaus veranstalteten die CDU Landesverbände Berlin und Brandenburg am 13. August 2013 ein gemeinsames Gedenken an der Glienicker Brücke.

Prof. Michael Schierack, Vorsitzender der CDU Brandenburg, sagt dazu: „Die Mauer wurde überwunden, aber ihre Opfer bleiben unvergessen. Zum Jahrestag des Mauerbaus verneigen wir uns vor den zahlreichen Opfern von Mauer, Stacheldraht und Schießbefehl. Sie haben für den Wunsch nach Freiheit mit ihrem Leben bezahlt. Ihr unbeugsamer Mut bleibt uns Mahnung gegen Sozialismus und Teilung – und für die Einheit und Freiheit unseres Vaterlandes.

Junge Menschen können das Leid, was die Menschen während der Teilung ertragen mussten, nur noch schwer nachempfinden. Vor allem Brandenburger Schüler wissen wenig über das System und die Geschichte der DDR. Dem Engagement insbesondere der zahlreichen Opferverbände verdanken wir, dass die Erinnerung wachgehalten wird. Sie leisten eine Arbeit, die höchsten Respekt und Anerkennung verdient.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben